Leitbild

Das Cohaus-Vendt-Stift wird von der gleichnamigen bürgerlichen Stiftung kirchlichen Ursprungs getragen, die in ihrem Altenheim alte und pflegebedürftige Menschen aufnimmt und diese bis ans Lebensende begleiten möchte.

Die Grundlage der Arbeit bildet die Orientierung am christlichen Menschenbild. Diese respektiert die unantastbare Würde eines jeden Bewohners, der die letzte Phase seines Lebens – trotz einer Minderung der Kräfte oder trotz Krankheit – als eine sinnerfüllte Zeit erfahren soll. Dazu gehören die Pflege seiner körperlichen, seelischen und geistigen Fähigkeiten ebenso wie das Leben aus dem Geist der christlichen Hoffnung, die schließlich zu einem würdigen Sterben verhelfen.

Entsprechend bietet das Stift vielfältige Möglichkeiten zur Begegnung, zur anregenden Tagesgestaltung, zu stadtnahen Kontakten und zur Erholung, zu hilfreichen Therapien, zur pflegerischen Versorgung, zum Gottesdienst und zu seelsorglicher Begleitung.

Im täglichen Miteinander von Bewohnern und Mitarbeitern soll immer wieder eine Atmosphäre spürbar werden, die von wechselseitiger Achtsamkeit und dem Geist christlicher Nächstenliebe geprägt ist.

Weitere Konzeptionen

Unser Hauskonzept und das Pflegekonzept senden wir Ihnen auf Wunsch gerne zu.